Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Stiftplotter-Umbau(ten) » hp draftmaster 7595 A umbau? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen hp draftmaster 7595 A umbau?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Deadlyinstinct
Folienholer


Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 3
Herkunft: bayern

Plotter: silhouette cameo und cogi e1350

Anwender: Gewerblich allgemein


hp draftmaster 7595 A umbau? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo könnte heute gunstig an das o.g. modell kommen.
Hat jmd damit schon Erfahrung gemacht mit einen umbau?
27.02.2015 10:01 Deadlyinstinct ist offline Beiträge von Deadlyinstinct suchen Nehmen Sie Deadlyinstinct in Ihre Freundesliste auf
Turbowiesel Turbowiesel ist männlich
Folienholer


Dabei seit: 19.04.2009
Beiträge: 2
Herkunft: LM

Plotter: Graphtec CE5000-40

Anwender: Privat/Hobby/Verein


RE: hp draftmaster 7595 A umbau? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Deadlyinstinct,

wenn ich das mal so sagen darf lass es bleiben. Ich selbst hab mit einem HP Stiftplotter meine ersten versuche gemacht. Hat auch alles funktioniert.
Jetzt kommt das aber.

Erst mal wie teuer soll das Gerät sein ?
Dann brauchst du noch einen passenden Treiber der schwer zu bekommen ist und dann noch eine Software und das alles zusammen noch ordentlich ans laufen zu bekommen ist nicht so easy aus meiner Erfahrung.
Wenn man dann mal ein Gerät im Vergleich hat was extra für diesen Zweck ist will man nichts anderes mehr haben.

z.B. das entgittern der Folien geht nicht so toll das das Gerät in meinem Fall nicht 100% der Kontur geschnitten hat sondern nur 98% also immer stellen wo man hängenbleibt.

Versuche lieber einen gebrauchten Schneideplotter zu erwerben. Ich selbst nutzen einen Graphtec ce5000-40 crp und bin seit dem mehr als zufrieden.

Es ist alles einfach stressfreier.
27.02.2015 11:54 Turbowiesel ist offline E-Mail an Turbowiesel senden Beiträge von Turbowiesel suchen Nehmen Sie Turbowiesel in Ihre Freundesliste auf
Deadlyinstinct
Folienholer


Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 3
Herkunft: bayern

Plotter: silhouette cameo und cogi e1350

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von Deadlyinstinct
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja hab ja im Moment nen silhouette Portrait.
Fahr um 13 uhr einen seiki 720 holen. Sind zwar knapp 300km aber is ja egal smile
27.02.2015 12:26 Deadlyinstinct ist offline Beiträge von Deadlyinstinct suchen Nehmen Sie Deadlyinstinct in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Stiftplotter-Umbau(ten) » hp draftmaster 7595 A umbau?
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH