Beiträge von Perry

    Steht ja auch im Datenblatt das man die am gleichen Tag übertragen sollte. :angel:

    Schau dir mal Oratape LT 95 bzw. HT95 an die sollen bis zu 6 Monate funktionieren.

    Ich verstehe nur Bahnhof. Ich sehe weder ein Gitterfeld noch Achtecke. Evtl. das falsche Bild hochgeladen?

    Was ich sehe sind ein Schriftzug und drei Köpfe. Wenn du den Teil des Schriftzuges nicht plotten möchtest der "hinter" den drei Köpfen liegt ist es relativ einfach: Die Schrift in Kurven umwandeln und dann Zuschneiden. pasted-from-clipboard.png

    Liegt die Folie schon ewig? Dann könnte es daran liegen das sie die "Biegung" der Rolle "verinnerlicht" hat. Die vordere Kante drückt nach unten und hebt dadurch den Bereich am Messer leicht an. Dafür spricht auch das es besser wird wenn mehr Folie vorgeschoben ist, dann drückt sie weniger bis gar nicht.

    Etwas besser könnte es werden wenn du beide Andruckrollen benutzt und diese auch etwas weiter in die Folie reinschiebst. Allerdings kann das, je nach Folie, zu Druckstreifen führen.

    Damit die Farben von Bildschirm und Drucker übereinstimmen brauchst du mindestens das ICC-Profil für deinen Drucker, besser auch noch für deinen Monitor. Wenn es für deinen Drucker vom Hersteller kein Profil gibt, oder du keine Originaltinte benutzt, gibt es Firmen / Private die dir anhand eines Ausdrucks ein Profil erstellen.


    Hier mal ein Anbieter der auch ein paar Erklärungen auf der Seite hat:


    https://www.icc-profilservice.de

    Nepata ist eine deutsche Firma, ob die aber die Secabo selbst herstellen ist nicht genau ersichtlich. Hier was Nepata über Secabo schreibt:


    Secabo umfasst ein umfangreiches Hardware-Produkt-Portfolio für die Werbetechnik, die Textilveredelung sowie für die Labelproduktion und vertreibt Schneideplotter, Transferpressen, Labelfinisher, Kartenschneider sowie Buttonmaschinen und viele andere Produkte international. Alle Secabo-Produkte entsprechen höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Secabo-Geräte schließen die bisher bestehende Lücke zwischen zwar billigen, aber fehleranfälligen Geräten aus Fernost und meist sehr teuren Marken-Geräten.


    Beim Secabo hatte ich den Preis für den 60IV genommen, die 150 € Mehrpreis hast du relativ schnell wieder drin. 50 cm (Flock / Flex) bzw. 63 cm (Vinyl) Rollen sind im m²-Preis entschieden günstiger als kleinere Rollen oder Einzelblätter.

    ------------------------------------
    Edit sagt:

    Zur Schriftgröße einfach mal bei YOW! anfragen. Die sollten das wissen, ist ja schließlich die gleiche Firma.

    Ich glaube nicht das dir jemand reinen Gewissens ein Gerät empfehlen kann. Ein robustes Einsteigergerät wäre z.B. ein Graphtec CE7000, der kann 3 - 4 mm. Allerdings kostet der in der 40 cm Version schon 1.500 €. Günstiger wäre mit 700 € ein Secabo, zu dem kann ich allerdings weder zu Schriftgröße noch zur Robustheit was sagen. Geräte unterhalb dieses Preises taugen nicht wirklich was.

    Immerhin gibts für Rasterlink und das Gerät eine Bedienungsanleitung, Profile findest du da auch:

    https://www.mimaki.de/download…zerhandbuch/detail/14445/

    https://mimaki.com/product/ink…ries/download-manual.html

    Im Prinzip sollte es reichen wenn du in Rasterlink das Model, den Tintensatz und das Geräteprofil (ICC) einstellst. Du darfst dann in Windows für den Drucker kein ICC-Profil hinterlegt haben. Je nach Monitor macht es Sinn für den auch ein Profil zu hinterlegen.

    Wenn wir einen Webdesigner oder Admin hätten.

    Wir "Altmitglieder" schauen immer wieder rein und helfen den Leuten, den Boardbetreiber erreichen wir leider auch nicht.

    Dir bleiben also, wie uns, zwei Möglichkeiten: 1. Den Spamfilter einrichten. 2. Wieder abmelden.


    Sorry, wir verstehen es auch nicht.

    Kommt drauf an wie du finanziell gestellt bist und wie ernst es dir ist. Brother ScanNCut und Cricut sind nicht geeignet, die können keine 60 CM Breite. Beim SILHOUETTE CAMEO geht nur der Pro. Die China-Plotter von eBay sind auch nicht das gelbe vom Ei, schau dir mal den Secabo C60IV an. Oder wenns teurer sein darf den GRAPHTEC CE7000-60.

    Hast du noch irgendwo einen alten Rechner rumstehen? Vorzugsweise Windows XP oder 7.


    Dann teste mal ob der Plotter damit funktioniert, Windos 10 akzeptiert ältere USB-Geräte nicht immer. Bei Windows 11 soll es noch schlimmer sein.