Beiträge von cutnplug

    Hallo ihr lieben Mitstreiter,


    Das Thema könnte in viele Kategorien passen.


    Ich habe heute einen CO2-Laser vermacht bekommen. Er ist komplett neu und ungebraucht, allerdings habe ich keine Rechnung, ergo, keine Garantie. Eigentlich bräuchte ich eine schöne Textilpresse oder, wenn man mal Träumen darf, eine Stickmaschine, aber das Ding?
    Na ja es ist ja soweit ganz nett anzusehen, was sie kann. Mir fallen auch hunderte Dinge ein, was ich damit machen könnte. In meinem Kleingewerbe könnte ich sie sicherlich auch noch einbauen und würde dort sogar für eine riesige Erweiterung sorgen.


    Nun aber mein Problem, ich habe jetzt an vielen Stellen gelesen, dass sie wohl doch sehr gut eingestellt werden muss und das noch viel zu machen ist. Allerdings soll sie dann auch ziemlich gut sein.


    Ich rede von der 60w Variante hier.


    Ich bin jetzt etwas in der Zwickmühle: 1. Verkaufen und von dem Geld ne anständige Presse kaufen? (Gibt es für soetwas überhaupt einen anständigen Absatzmerkt) oder 2. Behalten, einstellen und einen neuen Geschäftszweig eröffnen?


    Ein Grundsatz an Verständnis für Technik bringe ich durchaus mit. Was meint ihr? Gibt es irgendwo Anleitungsvideos, bei denen man sich das Einstellen anschauen kann? Wo kriegt man gutes Material für so etwas her (Bei meinen Plotterfolien fand ich die Suche einfacher)? Kommen noch Wartungskosten dazu? Es wäre schön, wenn mir jemand ein paar Argumente aus geschäftlicher Sicht zuwirft.


    Vielen Dank,
    Cut 'n' Plug

    Jetzt geht gar nichts mehr.


    Hatte alles auf, auch die Heizplatte. Habe nach Kabelbrüchen, etc. gesucht.


    Habe alles wieder zusammengeschraubt. Erst ohne Heizplatte. Da ging schon nichts an. Mit Platte geht aber auch nichts an. Kann es das Relai sein? Ist mir in 5 Jahren It-Zeit nicht einmal passiert, dass vom "Nur Aufschrauben" das Gerät den Geist aufgibt.... Bei der Platte war das einzige, was ich feststellen konnte, dass Abdeckung und Heizplatte sehr auf Spannung verschraubt waren. Die Platte an sich scheint mir verzogen zu sein. Wird aber wohl kaum der Grund sein.


    Von euch hat wohl keiner eine rumstehen, die er mir mal kurze Zeit ausleihen kann? Oder vielleicht sogar verkaufen? Der Kunde sagt zwar es hat Zeit, aber solche Verzögerungen sind einfach nicht meine Art... :O

    Im Inneren sieht alles Tutti aus. Keine verbrannten Spuren. Alles Fest. Sogar Staubfrei und ich gehe davon aus, dass es trocken ist, da ich eigentlich Plotter und Presse eigenhändig und separat transportiert hatte und während der ganzen Zeit in meinem Büro stehend lagerte.


    Die Platte kann man tauschen. Ich bin mir aber nun nicht sicher, ob ich sie ohne in Betrieb nehmen darf.

    Hallo Community,


    ich ärgere mich so sehr.


    Ich habe seit 2 Jahren eine Ricoo Multifunktionspresse. Habe mit ihr etwa 100 Vorgänge gemacht. Das letzte halbe Jahr stand sie, da wir umgezogen sind.


    Ich habe nun einen vergleichsweise großen Auftrag hier fertig liegen. So sollte sie hier wieder an den Strom gehen, doch kaum war sie dran, löste auch schon der FI aus. Ich habe hier im Haus sämtliche Kabel erneuert. Der E-Meister hat alles abgenommen. Bei einem 2. Versuch auf einem anderem Stromkreis funkte es schon, bevor sie überhaupt eingeschaltet war.


    Glaubt ihr, dass liegt an der Presse oder an den neuen Sicherungen? Das sind alles schnell auslösende. Würde eine träge Sicherung Abhilfe schaffen? Kennt jemand das Problem? Aufgrund von Einschulung und Umzug ist überhaupt kein Geld da um auch nur eine gebrauchte zu kaufen. Außerdem war sie damals doch schon ziemlich teuer.


    Gibts noch Hoffnung?


    Vielen Dank


    Claudia von Cut 'n' Plug

    Danke für die flotte Antwort.


    Den Vertreiber des Bundles Airbrush-City habe ich bereits kontaktiert und der verweist mich an den Softwarehersteller. Das hatte ich vergessen noch dazu zu schreiben. Ich hatte mir aber schon gedacht, dass eher der Vertrieb Abhilfe leisten kann. An die Argumentation mit OEM hatte ich nicht gedacht. Werde es gleich morgen noch einmal versuchen bei denen.

    Hallo Community,


    Ich brauche wirklich dringend eure Hilfe.
    Ich habe einen PowerCut 740 BT über USB an einen Win 7 PC.


    Lief alles ohne Probleme.


    Sind jetzt umgezogen und ich habe den Plotter ca. 6 Monate nicht mehr angesteuert. Vor 2 Tagen wollte ich wieder loslegen. Die Kundschaft kratzt schon gewaltig an der Türe. Nun sagte mir die Software FlexiSTARTER CuttingPro Edition 10.5.1 das der Start nicht mehr funktioniert. Also Software deinstalliert. Dann habe ich festgestellt, dass ich die CD nicht mehr finde. Habe jeden Karton durch. Ich befürchte das allerschlimmste. :mmmh: Also habe ich mir von den verschiedensten Seiten die Software neu gezogen. Aber während der Installation kommt immer das gleiche Problem. Bei der Eingabe des Passwortes kommt die Fehlermeldung "Passwort invalid" Es stimmt aber 100%ig.
    Wenn ich dann auf DEMO klicke, trägt sich ja in grau ein anderes Passwort ein, doch die Fehlermeldung kommt erneut. Einzig dieses großes Paket von SAI läuft dann weiter, jedoch kann ich da die Software FlexiStarter nicht auswählen.


    Was mache ich falsch? Kann mir bitte bitte jemand helfen. Mittlerweile habe ich den ganzen PC neuinstalliert, aber es hat absolut nichts gebracht.


    Lieben Dank


    Cut 'n' Plug Claudia