Bei 50 Shirts Logo Positionieren

  • SPONSOR
  • Hab da was gemacht aber noch nicht ausprobiert :D

    Dateien

    Als linkshänder hab ich´s nicht so mit der rechtsschreibung :]
    Kündigung zwecklos, Sklaven können nur verkauft werden. :P

  • ist hauptsächlich für die Brustlogos.
    siehst du den kragen oben in der schablone an dem wird ausgerichtet.
    Und dadurch das es Abstandhalter (Gummifüße hat kann das logo druntergeschoben werden und an den linien ausgerichtet werden

    Als linkshänder hab ich´s nicht so mit der rechtsschreibung :]
    Kündigung zwecklos, Sklaven können nur verkauft werden. :P

    Einmal editiert, zuletzt von eytec ()

  • Vieleicht bei mir :D
    (Bastelwahn hat bei mir mal wieder zugeschlagen)
    Ist noch ein prototyp.
    Anregungen von MaBe sind mit eingeflossen
    Erste tests waren erfolgreich 8)

    Als linkshänder hab ich´s nicht so mit der rechtsschreibung :]
    Kündigung zwecklos, Sklaven können nur verkauft werden. :P

  • aloha!
    ich hatte früher eine stickmaschine, da hab ich mit hilfe einer textilkreide
    die stellen markiert. nun plotter ich fast zwei jahre und die textilkreide kam mir vor 2 wochen wieder in den sinn. ich leg das shirt auf´n tisch und markiere die stelle mit nem lütten kreidepunkt. für mich eine echte hilfe!

    Schüttel nicht am Ohrfeigenbaum!

  • das mit der kreide ist ne gute idee
    und weiß einer wo man diese laser einzeln bekommt ?
    also sowas wie in den sägen oder wasserwagen drinnen sind
    die einen strich anzeigen??

  • Die Idee von Eytec finde ich gar nicht so übel!


    Das mit den Lasern ist ja immer so ne Sache, das muss ja dann auch mindestens nen Kreuzlaser sein und man muss das Shirt auch erstmal genau gerade unter den Laser positionieren!


    Ich weiss ja nicht, aber das kostet alles viel Zeit. Zu viel Zeit meiner Meinung nach.

    Wenn ich dir Frühstück ans Bett bringe, ist das einzige was ich hören möchte ein "Danke!".
    Nicht dieses ganze "Wie bist du in mein Haus gekommen?" usw...

  • Danke Mark,
    aber ist nicht ganz auf meinem mist gewachsen. :O
    Hab da mehrere sachen kombinert.
    Hauptbestandteil ist link
    Ich hab die schablone dann noch weiter nach links gezogen damit mann den Kragen vermitteln kann wo zu logo it noch ein weiteres tool braucht.
    Die nächste option wird ein zusatz für den Logo Mittelpunkt.
    Wenn alle größen auf der schablone vermerkt sind wirds unübersichtlich

    Als linkshänder hab ich´s nicht so mit der rechtsschreibung :]
    Kündigung zwecklos, Sklaven können nur verkauft werden. :P

    Einmal editiert, zuletzt von eytec ()

  • Ich werd das mal nachbauen und testen.
    Mal sehen was besser ist, die Schablonentechnik oder das Augenmaß von meiner Frau :D
    Wie stark (dicke) war denn Deine Schablone?


    Sinus

  • Zitat

    Original von Sinus
    Mal sehen was besser ist, die Schablonentechnik oder das Augenmaß von meiner Frau :D


    Letzteres.


    Ichh hab hier auch son schablonendings rumliegen - bisschen anders aufgebaut - abser ähnlich. Bis ich da einmal "gemessen" hab, macht die Pressfee 5 Shirts fertig. Und das auch nicht schlechter....

    Lasst mich! Ich muss mich da jetzt reinsteigern!

  • Sinus, wenn ich zum Fräsen da binn kann ichs ja mal mitbringen. ;)

    Als linkshänder hab ich´s nicht so mit der rechtsschreibung :]
    Kündigung zwecklos, Sklaven können nur verkauft werden. :P