Doming - 3D-Aufkleber

  • Macht das schon wer von euch?


    Hätte jemand Interesse an den Anlagen? Sollten im Selbstbau recht günstig werden...zumindest die Dosieranlagen...


    Wenn sich paar Interessenten finden würden würd ich Bausätze anbieten :) - Die Belichtungsgeräe gibts ab gut 40€ bei ebay :)


    Nur ne Schnaps-Idee...

    Lasst mich! Ich muss mich da jetzt reinsteigern!

  • SPONSOR
  • Sach mal, Matthias...


    Die Belichtungsgeräte bei eBay, hast Du mal 'nen Link..?


    Ich habe zu Hause zwei UV-Geräte von Isel stehen, eins zur Belichtung von Platinen (Elektroniker... jaja...) und eins zum Löschen von Eproms (nein, nicht so'n kleines... was größeres...) oder welche UV-Wellenlängen sind da gefragt...?

    mit freundlichem Grinsen,
    Stefan

  • Zitat

    Original von bloedkolben
    Sach mal, Matthias...


    Die Belichtungsgeräte bei eBay, hast Du mal 'nen Link..?


    Ich habe zu Hause zwei UV-Geräte von Isel stehen, eins zur Belichtung von Platinen (Elektroniker... jaja...) und eins zum Löschen von Eproms (nein, nicht so'n kleines... was größeres...) oder welche UV-Wellenlängen sind da gefragt...?


    Alles heut abend - aber komm doch mal auf nen Kaffee rum - hab meins auch selber gebastelt


    is allerdings was größer - 360W - mit Timer und so :)
    ...is ansich nix wildes...10 röhren...10 drosseln, gleichrichter, timer, lüfter... :)

    Lasst mich! Ich muss mich da jetzt reinsteigern!

  • Na dann woll ma mal..


    Ihr braucht:


    Belichter
    Vergleicht mal:
    http://www.doming-shop.de/3d-d…ae-doming-startset-6-143/
    mit ebay Artikelnummer: 250316034923


    merkt ihr was?


    Harz
    Kartuschen
    Dosierspitzen
    (gibts alles hier: http://www.doming-shop.de/ - hier hol ich mein Harz auch meist)


    Kompressor (bis zu 6bar)


    Und ich besorg euch einen Bausatz zur Regelung des Drucks


    (Zum direkten Anschluss an den Kompressor - mit Fußschalter und regelbarem Druck, also prinzipiell fon der Funktion her http://www.doming-shop.de/3d-d…mplett-mit-zubehoer-6-94/ sowas) - zum selberbauen und ohne Kartuschen.


    Kosten würde es 145€ zzgl. MwSt und Versand. Zusammenbauen kanns wirklich jeder - wer keinen Lötkolben hat kann ja mal Blödkolben anhauen - vielleicht kann der ja behilflich sein :) Oder er baut alle? - dauer für erwas versierte Bastler ca. 15 min für die Freiluftverdrahtung.
    Dabei sind Magnetventil, regelbarer Druckminderer, Manometer, Verbinder, Druckluftschlauch, Netzteil, Fußtaster.


    Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, das mit der Tropfflasche ist sch... mit Schalter is vielviel komfortabler.


    Zu dem "Lichthärter" - Ich hab mir einen selbstgebaut - auch handelsübliche UV-Röhren rein - klappt wunderbar.


    Hier noch zwei fotos von meiner "Anlage" - ich hab die pneumatische Dosierung und die Härtung in einem Gehäuse - bei mir sinds 10 Röhren à 36W, timergesteuert und mit Lüfter. Luxusausführung eben ;) braucht aber eigentlich keine Sau....und die ganzen Kabel kommen eigentlich von der Steuerung der Lampen.


    Einzigstes - der Großhandel lacht mich aus, wenn ich 2 Sets bestelle. Ab 5 Leuten würd' ich mir die Mühe machen.


    Wer nun sagt "Wow - Teuer" - dem sei gesagt, allein ein Magnetventil kostet bei Conrad schon über 50€...


    Bei 10 Interessenten verhandel ich nochmal neu mit meinem Lieferanten. Paar %e gehen dann bestimmt noch :)


    Noch fragen?

    Dateien

    Lasst mich! Ich muss mich da jetzt reinsteigern!

  • Nein, der Preis ist oK. Da aber weitere Teile für die Produktion gebraucht werden, bin ich noch am suchen. Derzeit nutze ich, da nur geringe Auflagen, ein Kartuschensystem. Diese Sache hier lohnt sich m.M.n. erst bei regelmäßiger Produktion. Dann würde ich mich ggf. wieder melden. Trotzdem vielen Dank für die Infos.

  • >DOMNG Dummy Mode an<
    Jetzt mal dumm gefragt, kann mir jemand mal etwas zeigen was dem Doming verfahren hergestellt wurde? Welchen vorteil hab ich gegenüber einem "normalen" Druck.
    >DOMNG Dummy Mode aus<
    Sinus

  • Schau mal hier:
    http://www.stick-tec.de/3d-aufkleber.html


    Aufkleber mit aufgebrachter Harzschicht, eben 3D, sehen sehr edel aus.
    Übigends vertreibt mein lieber Kollege Guido Voutta nicht nur die Doomingzubehörs, er bietet sie auch Wiederverkäufern preiswert an. Weshalb ich unsere dort kaufe.


    Ich bin zwar ein absoluter Maschinenfreak und kaufe ansonsten alles, was irgendwie klappert, möglichst gross und schwer ist, aber vor Doomings und Stick schrecke ich doch zurück. Das ist schon sehr speziell. Ich denke, wer hiermit sein Geld verdienen möchte, muss topfit sein.

  • Zitat

    Original von MaBe
    zu teuer? zu viel text?


    Zu WENIG Text.. :P


    Also, zum einen: Löten, bauen etc. könnte ich soweit natürlich machen.
    Wie wär's mit einem einstellbaren Timer für die Dosiermenge...?


    Ich würde gern mal wieder vorbeischauen - wenn ich keinen Kaffee trinken muß :(
    Ist ja auch nicht mehr so weit... (Glaube ich...)
    Irgendwann KW45 oder so?


    Ich frage mich nur, wie ich das UNTER dem Harz hinbekomme, was ich dafür brauche...
    Denn Konturschnitt kann ich immer noch nicht und einen CraftRobo dafür anschaffen... Keine Ahnung.
    Warum nicht... ;)
    Womit wird gedruckt? Laser? Tinte? Solvent? *yek!*

    mit freundlichem Grinsen,
    Stefan