Epson SureColor SC-F500

  • SPONSOR
  • Hallo, ich möchte mir auch einen SC-F501 anschaffen und suche jemanden der vielleicht mit dem F500 oder F501 Erfahrungen gesammelt hat .


    grüsse

    abi

  • Hallo, ich weiß nicht ob das noch aktuell ist.

    Wir nutzen den SC-F500 seit er auf dem Markt ist und sind sehr zufrieden. Allerdings nur mit Original-Tinte und Original-Papier. Nur die Epson Standard-Schwarz (BK) haben wir gegen die Epson High-Density-Black (HDK) ausgetauscht. Damit bekommen wir die besten Ergebnisse. Das Epson-Papier ist zwar auch teurer als die anderen Verdächtigen aber von der Papierqualität schon wesen glatter und das merkt man bei glänzenden Flächen.

    Die Nachfüllfunktion dieses Druckers ist spitze. Kein CISS mehr von Fremdanbietern usw.

    Rundum ist ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet.

    Zudem kann er neben Einzelblättern auch Rollenpapier verarbeiten. Wir benutzen nur Rollen.


    Viele Grüße

    Martin

    Gibt's das auch in Schön?

  • Moinsen,


    besteht die Möglichkeit, den Drucker auch mit anderen Tinten von Fremdherstellern zu bestücken??

    Hab mir gerade mal ein Video angeschaut, da bekam man den Eindruck, dass das wohl nur mit originaler Epson Tinte möglich ist. Der Einsatz mit Rollenpapier macht die Sache aus finanzielller Sicht echt interessant;

    somal man den Ausdruck auch über A3+ anlegen kann!!

    *sabber sabber*

    this is how we do it!

  • Frag mal bei Printbox an, die bieten die Subliselect auch für den F500 an, evtl. ist das bei denen Epson-Tinte unter eigenem Label. Wenn nicht dürfte es Probleme mit der Farbwiedergabe geben, der F500 arbeitet ohne ICC-Profil. Die Profile für andere Epson kannst du also nicht nehmen.

  • Hallo,

    Fremdtinte funktioniert schon, nur wie lange. Würde dies aber absolut nicht empfehlen, schon wegen der Garantie.

    Die Epson-Tinte ist qualitativ super und natürlich auf das System abgestimmt. Wir verwenden die Epson Beuteltinte im 1L Gebinde und füllen dann in die Flaschen für den F500. Und ich kann die HDK Tinte nutzen, die es in den Nachfüllflaschen nicht gibt. Das ist günstiger und klappt super. Der F500 nutzt schon ein ICC-Profil, das wir allerdings selber erstellen. Das ist aber nur erforderlich da wir die HDK (Hochdichte Schwarz) verwenden. Mit den Originalen kann man das Edge Print von Epson nutzen, da sind die Profile schon drin.

    Mit Fremdtinte hatte ich bei unserem Vorgänger ( Stylus Pro 7700) nur Probleme. Zweimal Druckkopf wegen Schlamm- und Algenbildung hin. Richtiger Sch..... Seit Original Epson keine Probleme mehr, selbst bei 2 Wochen Stillstand nach Urlaub. Einmal reinigen und gut ist wieder.

    Die Nachfüllflaschen des F500 kann man öffnen und dann vom Beutel nachfüllen. Super System.

    Servus Martin

    Gibt's das auch in Schön?

  • Hallo Zusammen,


    wir haben uns nun auch einen F500 von Epson zugelegt und haben das Problem das die Schwarze Farbe eher dunkel grau aussieht. Wir bedrucken Polyester Mauspads. Jetzt habe ich nach langen suchen diesen Beitrag gefunden und habe eine frage an createch


    Welche Schwarze Farbe (High-Density-Black) nutzt Ihr genau ist das diese hier? https://www.colormatch.org/-5570

    Was mich etwas verwirrt ist das sowohl auf der Epson Webseite als auch auf der Colormatch Seite nicht der F500 für diese Farbe erwähnt wird.


    Zitat von der ColorMatch Webseite:

    "Tinte für die Epson F-Serie 1000ml in Cyan, Yellow, Magenta, Black, High density black Tinte für den Epson Surecolor SC-F6200, Epson Surecolor SC-F6300, Tinte für den Epson Surecolor SC-F7200, Epson Surecolor SC-F9200, Epson Surecolor SC-F9300, Epson Surecolor SC-F9400"


    Für dein Feedback wäre ich dir sehr dankbar den langsam verzweifle ich auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem :-(


    Viele Grüße


    Konstantin

  • Ich rate da mal mit.

    1. Unterscheidet Epson zwischen nK und hdK-Geräten. Ich glaube nicht das sich die Geräte technisch unterscheiden, aber der Treiber dürfte abweichen. Da das ICC-Profil für die Tinte im Treiber implementiert ist könnte das Probleme geben.


    2. Klingt "eher dunkel grau" eher danach das mit zu wenig Temperatur gepresst wird. Bist du schon mal höher gegangen?

  • Ja die Temperatur haben wir bereits erhöht. Wir haben mittlerweile über 30 Test andrucke gemacht und unterschiedliche Einstellungen probiert, mit unserem alten EcoTank ET 7750 und der Tine von GIC klappt das wunderbar nur eben nicht mit dem F500.

  • Hi Perry,


    auf dem ET7750 haben wir die besten Ergebnisse mit dem ICC-Profil EpsonWF2010_SubSPP510_shirt gemacht, auch dieses Profil haben wir mit dem F500 probiert leider ohne erfolg.


    Ich muss dazu sagen das wir auf dem ET7750 zwei mal schwarz haben, deshalb war meine Vermutung das es an der Tinte liegen muss und die Lösung in der HdK Tinte ist.

  • Hallo Konstantin,

    sorry für die verspätete Antwort, wir waren im Urlaub.

    Wir verwenden genau die Tinte wie von dir verlinkt für die F-Serie jedoch nicht die BK sondern die HDK (High Density Black).

    Und wir haben unser eigenes ICC Profil damit erstellt.


    Mir ist noch eingefallen, dass wir bei schwarzen Farben aber auch grundsätzlich 100 100 100 100 (CMYK) einstellen. Auf schwarz alleine verlassen wir uns hier nicht.


    VG Martin

    Gibt's das auch in Schön?

  • Hallo Martin,


    vielen lieben Dank für dein Feedback, ich hoffe du hattest einen angenehmen Urlaub. Das Problem habe ich nun gelöst. Mit der HDK Tinte klappt das nun viel besser vorher hatte ich entweder bei schwarzen Vollflächen einen dunkel Grünen Ausdruck oder einen Braunen. Bei dem Papier habe ich das beste Ergebnis mit dem Papier vonTexprint.

    Ich war nur etwas verwirrt weil offiziell die HDK Tinte nicht für den F500 geeignet sein sollte (So hiess es von Epson Kundenservice) deshalb war ich am Anfang etwas irritiert und total Happy das ich deinen Beitrag gefunden habe :-)


    Danke nochmal für dein Feedback!


    Viele Grüße


    Konstantin

    Einmal editiert, zuletzt von Maximus ()