Desktop-Solventdrucker für Flex?

  • Tach zusammen,


    da ich schon einen Summa D60R besitze und den nun nicht gerne gegen einen teures Print & Cut Gerät tauschen würde, gibt es einen Desktop-Solventdrucker in A3? Mehr ist nicht nötig, ist eigentlich nur für Shirts gedacht. Daher sollte man da auch Flex mit direkt bedrucken können. Hat da jemand eine Idee? Gibts da überhaupt was?


    Herzlichen Dank!

  • SPONSOR
  • Wir hatten uns für den Roland BN20 interessiert, allerdings soll er relativ langsam sein und sei wohl ehr ein "Spielzeug" im Vergleich zu den Großen. Die Größe ist natürlich attraktiv, Preisleistung stimmt leider überhaupt nicht. Mehr wie 3000 dürfte der nicht kosten, kostet aber leider das doppelte.


    Für etwas mehr bekommt man auch schon einen "kleinen" Mimaki mit 8 Farben (u.b. den CJV150-75) und Aufwickelvorrichtung inkl. Installation und 1 Tag Schulung.


    Einfach mal Angebote machen lassen von Händlern, meist bekommt man recht gute Preise inkl. Installation usw..

  • Hello, das Thema is zwar schon paar Wochen alt, aber war länger nicht hier und vielleicht ist es ja von Interesse.


    Original gibt es im A3 Format nichts, habe lang gesucht und bin dann auf einen umgebauten Epson L1300 gestossen. In Thailand modifiziert. Klang alles abenteuerlich, aber die Videos haben mich überzeugt und die Firma ist doch recht groß. Und er hat Bezahlung per PayPal akzeptiert. Das Risiko war also gering.


    Mit Transport und Zoll kommt man auf unter 1300 Euro.


    Hab das Gerät jetzt seit über einem halben Jahr, beinahe täglich im Einsatz und bedrucke Flex und Klebefolie damit. Die Tinte habe ich aus der Bucht, weil der Verkäufer für Tinte einfach zu viel verlangt und der Zoll hier auch nicht wenig ist.


    Wie du auf den Videos sehen kannst, ist sogar ein Heizstreifen verbaut im Gerät mit Thermostat - für einen Umbau wirklich sehr professionell gemacht.


    Die ersten Klebefolien hab ich seit dem ersten Tag als Test im freien kleben und die sehen aus wie neu. Die Flexfolien sind sehr gut waschbar.


    Für den Einstieg und extrem günstig super. Da kann man über die Geschwindigkeit und die Vorarbeiten mit Folien von der Rolle schneiden hinwegsehen.


    Der druckt bis 330mm also A3+ und je nach Software oder RIP bis 1100mm lang oder länger, gibt sogar ein Rollen Upgrade dafür.


    Hoffe es ist ok die Video Links zu posten:
    https://youtu.be/e-VzEZAZbCM


    LG
    Mario

  • Wie sollte der schneiden können das ist ein normaler Drucker der auf Solvent Farben umgerüstet wurde...
    Man kann ja andere Tinte reinpacken in einen Drucker, aber als Schneideplotter umrüsten, das wird nichts. Nichts was sich finanziell auch nur im Ansatz rentieren würde.


    Gruß,

    vom Schmied

    ...ich kann das, ich kann das ...Ohhh, kaputt :-(

  • Hallo,

    klar das klingt sinnig 😉.

    Das heißt, ich brauche noch einen Plotter der Passermarken erkennt?

    Sorry für die Fragen, bin noch ganz am Anfang.

  • Hallo,

    klar das klingt sinnig 😉.

    Das heißt, ich brauche noch einen Plotter der Passermarken erkennt?

    Sorry für die Fragen, bin noch ganz am Anfang.

    Richtig. Wenn du im günstigen Rahmen bleiben möchtest wäre Secabo die Marke der Wahl.

  • Wie lange hast Du auf das Gerät gewartet?

    Klingt echt interessant das ganze.

    LG

  • Wie lange hast Du auf das Gerät gewartet?

    Klingt echt interessant das ganze.

    LG

    Mit Express Versand waren das keine 7 Werktage bis das Gerät da war. Hat für den Einstieg wirklich super geholfen und gute Arbeit geleistet. Jetzt steht ein Roland Print & Cut System da mit 1,37m.


    Der Typ der die Drucker baut und verkauft, hat diese auch weiterentwickelt, hab das zwar nicht mehr so aktiv verfolgt, aber gibt neuere und bessere Modelle als meinen damals.


    Ab und an wünsche ich mir den kleinen zurück, auch wenn Reinigung ziemlich aufwändig war. Aber ich habe viel gelernt mit der Maschine und auch beim Reinigen, was mir jetzt beim Roland hilft.


    Sorry für die späte Antwort, gerade erst gesehen. Beste Grüße aus Österreich.

  • Alles vut. Aber Danke schonmal für dir Infos.

    Ich brauche auch mal langsam einen Drucker. Ich mache nur Kleinserien

    deswegen habe ich mich bis jetzt immer gedrückt ein grosses Gerät anzuschaffen.

    Ich werde mich mal mit ihm in Verbindung setzen.


    Danke schonmal!