Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Stiftplotter-Umbau(ten) » Treiberfragen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Treiberfragen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
LuClass
Folienholer


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 3
Herkunft: Lüneburg

Plotter: Sekonic SPL-450

Anwender: Privat/Hobby/Verein


Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde,

ich habe mich hier lange durchs Forum geschlichen, in der Hoffung das ich hier einen Hinweis auf Treiber für gaaaaanz alte Plotter finde.

Ich habe einen Sekonic-SPL 460 der HPGL versteht und kompatibel zu verschiedenen Plottermodellen sein soll, z.B. HP´s 7475A, Roland DXY-880 oder Mutoh IP220. Bei den Herstellern der verschiedenen kompatiblen Modelle gibt es auch keine Treiber und Sekonic verschweigt sogar vollständig die Existenz der verschiedenen Plottermodelle.

Da ich Win7-64Bit nutze habe ich nun den Eindruck das für dieses Betriebssystem nun mal so gar kein kostenloser Treiber erhältlich ist.
(ausser das indiskutabel teuere WinLine).
Auch die erweiterte Treibersuche von Win7 hat leider keinen brauchbaren Plottertreiber zum Vorschein gebracht .

Hat einer von Euch einen Tipp oder Ratschlag wie ich den Plotter so ins System einbinden kann das ich Ihn über LPT1 ansprechen kann ??

WinLine funktioniert zwar, aber das "Wasserzeichen" nervt doch sehr und rund 199$ ist für einen Treiber weit entfernt von jeder Realität seitens der WinLine-Truppe.

Und bevor mir jemand GIDF (Google ist Dein Freund) um die Ohren haut.... da habe ich auch schon lange erfolglos gesucht, will aber nicht behaupten das ich schon alles geprüft habe.

Nun hoffe ich auf Euere Hilfe...

LuClass

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von LuClass: 05.02.2012 15:39.

05.02.2012 15:33 LuClass ist offline Beiträge von LuClass suchen Nehmen Sie LuClass in Ihre Freundesliste auf
Fizgo Fizgo ist männlich
Sign-Haudegen


Dabei seit: 05.10.2011
Beiträge: 817
Herkunft: Um Ulm herum

Plotter: Summa D60 R (+ Roland PNC 960)

Anwender: Privat/Hobby/Verein


RE: Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sach nur: virtuelle Maschine mit XP, ggf. Schnittstellenkarte für LPT und alte 32bit-Treiber installieren. So hab ich meinen alten Roland auch wieder zum Schneiden gebracht.

__________________
Grüßle von dr Alb winke!
Fizgo

ich lebe nicht, um zu arbeiten - ich arbeite, um zu leben
05.02.2012 16:06 Fizgo ist offline Beiträge von Fizgo suchen Nehmen Sie Fizgo in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Fizgo: keinen YIM-Name von Fizgo: keinen MSN Passport-Profil von Fizgo anzeigen
LuClass
Folienholer


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 3
Herkunft: Lüneburg

Plotter: Sekonic SPL-450

Anwender: Privat/Hobby/Verein


Themenstarter Thema begonnen von LuClass
RE: Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Fizgo für die schnell Antwort,

aber gibts bisher wirklich nur den "Umweg" über eine Virtuelle Maschine ???

Ich habe hier im Forum doch reichlich HP7475A Fans gelesen....
Wirklich alle auf VM´s ??

LG
LuClass
05.02.2012 16:53 LuClass ist offline Beiträge von LuClass suchen Nehmen Sie LuClass in Ihre Freundesliste auf
Fizgo Fizgo ist männlich
Sign-Haudegen


Dabei seit: 05.10.2011
Beiträge: 817
Herkunft: Um Ulm herum

Plotter: Summa D60 R (+ Roland PNC 960)

Anwender: Privat/Hobby/Verein


RE: Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ob es andere Möglichkeiten gibt, weiß ich nicht. Das Problem ist, dass wahrscheinlich niemand mehr für so ne alte Kiste einen 64-bit-Treiber baut, zumindest nicht für bezahlbares Geld.

Wenn Du viel Glück hast, findest Du irgendwo einen "kompatiblen" Treiber, d.h. einen 64-bit-Treiber für einen neue(re)n Plotter, mit dem Deiner auch tut was er soll. Ich für meinen Teil hab allerdings nach 3 Tagen das Suchen aufgegeben. Überrascht! Und da ich sowieso ne VM auf der Kiste habe, war mir der Aufwand zum Weitersuchen einfach zu hoch. Einziger "Nachteil": musste halt noch zusätzlich mein Corel X5 auf der VM nochmal installieren, ist laut Lizenzregeln aber erlaubt (bis zu 3 Maschinen, wenn sie nicht gleichzeitig genutzt werden). Wenn das bei Deiner Software nicht der Fall ist, könntest Du sie ja nur in der VM installieren.

__________________
Grüßle von dr Alb winke!
Fizgo

ich lebe nicht, um zu arbeiten - ich arbeite, um zu leben
05.02.2012 18:54 Fizgo ist offline Beiträge von Fizgo suchen Nehmen Sie Fizgo in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Fizgo: keinen YIM-Name von Fizgo: keinen MSN Passport-Profil von Fizgo anzeigen
LuClass
Folienholer


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 3
Herkunft: Lüneburg

Plotter: Sekonic SPL-450

Anwender: Privat/Hobby/Verein


Themenstarter Thema begonnen von LuClass
RE: Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

na ja...Fizgo....
ich hatte die Hoffung das ein User aus einer Community oder aus der Hardcore DIY-Szene einen generischen Treiber gestrickt hat...und jemand "Wind davon bekommen hat"

Die Progger von WinLine haben´s ja auch hin gekriegt... 20€ hätte ich noch verstanden... aber 200$ ???? Dafür kann ich mir ja doch andere Gründe zum Ausgeben vorstellen....

Es soll ja nur ein Hobbyprojekt zum Moosgummi-Schneiden mit einem Dioden-Laser werden.

LG
LuClass
05.02.2012 22:11 LuClass ist offline Beiträge von LuClass suchen Nehmen Sie LuClass in Ihre Freundesliste auf
Fizgo Fizgo ist männlich
Sign-Haudegen


Dabei seit: 05.10.2011
Beiträge: 817
Herkunft: Um Ulm herum

Plotter: Summa D60 R (+ Roland PNC 960)

Anwender: Privat/Hobby/Verein


RE: Treiberfragen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LuClass
20€ hätte ich noch verstanden... aber 200$ ????

Sag ich ja: nicht für bezahlbares Geld ... mmmhh... (Die VM bei Win7 bekommst Du zum Nulltarif.)

Da ich das ganze aber auch nur hobbymäßig betreibe, habe ich natürlich nicht so die Erfahrung und den Überblick wie manche Forumskollegen hier. Vielleicht hat ja doch einer was in der Schublade.

__________________
Grüßle von dr Alb winke!
Fizgo

ich lebe nicht, um zu arbeiten - ich arbeite, um zu leben
06.02.2012 08:44 Fizgo ist offline Beiträge von Fizgo suchen Nehmen Sie Fizgo in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Fizgo: keinen YIM-Name von Fizgo: keinen MSN Passport-Profil von Fizgo anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Bastelecke » Stiftplotter-Umbau(ten) » Treiberfragen
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH