Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Werbetechnik und Digitaldruck » Schneidplotter » Probleme mit Refine mh721 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Probleme mit Refine mh721
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nytronic
Flächen-Vorreiniger


Dabei seit: 25.10.2017
Beiträge: 15
Herkunft: München

Plotter: Refine MH 721

Anwender: Privat/Hobby/Verein


Probleme mit Refine mh721 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

Kann mir jemand sagen, wie ich heraus bekomme wo ich Folien usw am besten einspanne, bzw wo der Plotter seinen ersten Schnitt setzt?


Ausserdem muß ich vor jedem Auftrag am Plotter auf reset zu drücken, damit er die gesendeten Daten überhaupt verarbeitet.

Also, ich drücke auf senden bzw schneiden und dann geht es erst los, wenn ich die Resettaste drücke.


Die letzte Frage bezieht sich auf schneidematten. Wie kann ich vermeiden, dass das Messer beim Positionswechsel die Folie bzw das Papier anritzt? Messer ist so kurz, daß es gerade noch schneidet. Jedoch trägt die Matte augenscheinlich derart auf, daß das Messer eben das Material anritzt.... Habt ihr da Ratschläge?
29.12.2018 01:57 Nytronic ist offline Beiträge von Nytronic suchen Nehmen Sie Nytronic in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Werbetechnik und Digitaldruck » Schneidplotter » Probleme mit Refine mh721
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH