Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik
Forum Werbetechnik und Digitaldruck
 
 
Plotterinsel - der Werbetechnikhandel aus Dresden
 

 
  Forum
  Suche
     
  Kalender
     
  Hilfe
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Software » Sonstige Software » HP Flexi problem mit größeren Dateien / Wann werden Bugs gefixed » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HP Flexi problem mit größeren Dateien / Wann werden Bugs gefixed
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Memento196
Vielplotterer


Dabei seit: 12.03.2017
Beiträge: 230
Herkunft: Würzburg

Plotter: Einen großen und einen kleinen + HP Latex Drucker

Anwender: Gewerblich allgemein


HP Flexi problem mit größeren Dateien / Wann werden Bugs gefixed Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir macht Flexi massiv Probleme bei AI, EPS Files >10MB. Ein 60MB EPS dauert 10min!! bis es geladen ist. Öffne ich es mit AI ist es in ein paar Sekunden offen. Allgemein ist es extrem Träge und hängt ständig "keine Rückmeldung"

Flexi Support hatte ich schon angeschrieben vor Wochen, da kommt garnix.

Bei AI-Files kommt noch dazu, dass Flexi Patterns/Strukturen einfach nicht anzeigt oder Artefakte an zufälligen Stellen darstellt, wenn man jetzt meint, naja ist halt ein Anzeigefehler, nein, das wird alles schön mitgedruckt.

Ich habe hier ein 5x3 x 1,0m Druckjob, wie kriegt ich den bitte geladen, das AI File dazu gat gerade mal 10MB, wird aber falsch angezeigt.

Das EPS hat 60MB , das krieg ich garnicht auf, da hängt sich Flexi auf. Am Rechner liegt es nicht, beim Laden der Dateien ist der Rechner gerade mal 50% Ausgelastet.

So, dann hab ich die AI Files mal einfach im Production Manager geladen, da sind die in ein paar Sekunden geladen. Aber jetzt heißt es genau hinschauen. das AI File ist jetzt plötzlich beschnitten un statt 528cm nur noch 508cm lang. Ohne Meldung einfach abgeschnitten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Memento196: 19.09.2018 10:12.

19.09.2018 09:59 Memento196 ist offline Beiträge von Memento196 suchen Nehmen Sie Memento196 in Ihre Freundesliste auf
ups
universal plotter specialist


Dabei seit: 21.03.2007
Beiträge: 4.196
Herkunft: Schweiz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast schon seltsame Problemchen die ich als Flexi-Supporter nicht zwingend kenne smile .

Das der Import von Daten in den Flexi Editor mal eine Zeit lang dauern kann, ist normal.

Das Flexi Darstellungsfehler bei bestimmten Strukturen zeigt liegt daran das Flexi nicht alle Postscript-bzw. PDF-Effekte die Illustrator beherrscht darstellen kann. Da ist Flexi 12 schon weit vorne, ältere Versionen versagten bereits bei Transparenzen. Optimale Ergebnisse hast Du wenn Du die Ai-Daten PDF-kompatibel anlegst bzw. gleich in PDF speicherst. Wenn Du Daten nicht mehr ändern musst lade sie direkt in den Production Manager (das eigentliche RIP). Wenn Du nichts ändern, aber Dinge hinzufügen musst, dann schaue im Öffnen-Dialog nach der Ankreuzbox "Verbinden": dann wird nur eine Voransicht der Datei geladen, die Du ergänzen kannst: zum Drucken wird dann wieder die Original-Datei angewendet.

Wenn Dir das Bild im Production Manager beschnitten wird schaue Dir die Ansicht des Bildes im Segmentieren-Tab der Job-Eigenschaften an. Dort sollte ein Beschnitt angezeigt werden.
19.09.2018 18:40 ups ist offline E-Mail an ups senden Beiträge von ups suchen Nehmen Sie ups in Ihre Freundesliste auf
Memento196
Vielplotterer


Dabei seit: 12.03.2017
Beiträge: 230
Herkunft: Würzburg

Plotter: Einen großen und einen kleinen + HP Latex Drucker

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von Memento196
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Laden in den PM geht sehr schnell.
Da sehe ich aber nicht ob er irgendwas vermurkst.
Wir wandeln jetzt immer in PDF um.

Mit dem PM in dem ganzen Drucksystem bin ich super zufrieden. Aber der Flexi Editor taugt nicht um da irgendwas zu bearbeiten. Ich leg alles in Illustrator an. Auch Konturen anlegen geht in Illustrator genauer. Außer vielleicht bei Bitmaps wenn man einen weißen Rand stehen lässt.

Wenn ich etwas vom Motiv mit wegschneiden will um keine Blitzer zu haben geht das mit Illustrator besser (Vektorisieren und die Kontur urüberlegen und als CutContour ausweisen) Fertig.
19.09.2018 18:53 Memento196 ist offline Beiträge von Memento196 suchen Nehmen Sie Memento196 in Ihre Freundesliste auf
ups
universal plotter specialist


Dabei seit: 21.03.2007
Beiträge: 4.196
Herkunft: Schweiz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Voransicht im Production Manager wird genau so gerippt wie der Druck, nur mit groberer (Bildschirmauflösung). Grössere Fehler, gerade RIP-Fehler, lassen sich so gut erkennen.

Wenn Du im Flexi etwas mit wegschneiden willst geht das ganz einfach: Du gibst als Abstand der Schneidekontur zum Objekt einfach einen Minuswert ein. Also Menü "Effekte - Schneidekontur", im dortigen Feld einfach z. B. "-0.1mm" eingeben. Kann mir nicht vorstellen wie das in einem anderen Programm schneller gehen soll.

Speziell in diversen werbetechnikspezifischen Funktionen kann Flexi einiges mehr als Illustrator. Ich würde auf Schulungen gern viel mehr von Flexi zeigen als das was ich zeitlich bewältigen kann, wenn ausserdem noch Drucker und Schneideplotter erklärt werden müssen, aber unter der Haube von Flexi steht einiges auch im Bereich Datenaufbereitung. Das einzige Problem: die grundlegende Programmierung von Flexi ist jetzt rund 20 Jahre (Einführung einer Neuprogrammierung mit Flexi 6 ab 199cool , das könnte tatsächlich eine Modernisierung vertragen.
20.09.2018 21:57 ups ist offline E-Mail an ups senden Beiträge von ups suchen Nehmen Sie ups in Ihre Freundesliste auf
Memento196
Vielplotterer


Dabei seit: 12.03.2017
Beiträge: 230
Herkunft: Würzburg

Plotter: Einen großen und einen kleinen + HP Latex Drucker

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von Memento196
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Minus Kontur geht zwar, wird aber dann je nach Auflösung des Bildes etxtrem zackig und wird auch so geschnitten. Außerdem ist das Programm so träge, dass eine Nutzung fast unmöglich ist. Man kann bei Vektordateien keine Elemente auswählen da muss man immer erst "Maske entfernen machen" une das mehrfach. Obwohl keine Maske in AI angelegt ist.

Die Bugs gehen weiter

1. Drucker bleibt einfach stehen mittem im Druck - Druckstatus "Wird gedruckt", Wagen steht mitten im Drucker. Im Rip keine Fehlermeldung - Super bei einem 3 Meter Motiv wenn der einfach mal stehen bleibt.

2. Drucker hört auf zu drucken mit Meldung 63:05 und RIP Fehler "Failed to send data to printer" - Netzwerkverbindung ist stabil und läuft, alles ist korrekt konfiguriert.

3. Rip meldet "Load Media First" obwohl Medium geladen ist, neu laden bringt nichts. Neustart PM bringt nichts.
12.10.2018 09:57 Memento196 ist offline Beiträge von Memento196 suchen Nehmen Sie Memento196 in Ihre Freundesliste auf
Printer Printer ist männlich
Plottermeister


images/avatars/avatar-313.gif

Dabei seit: 26.06.2010
Beiträge: 395
Herkunft: Niedersachsen

Plotter: Kona 1400, HP Latex 310, HP 8000s, Siser one, Hp 5500

Anwender: Signmaker/Profi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich scheinst Du da ein Problem mit der Hardware / Software zuhaben. GGf mal Flexi neu aufspielen. Temp Dateien löschen usw. Ilu und Corel haben was Farbfüllungen & Transparenzen (Linse) betrifft ihre eigenen Regeln. Eine saubere PDF Datei aus den genannten Programmen kann Flexi auch sauber verarbeiten. Transparenzen ggf. in Bitmap konvertieren wenn nichts mehr geht.

__________________
Nur wer arbeitet macht Fehler!
13.10.2018 18:30 Printer ist offline E-Mail an Printer senden Homepage von Printer Beiträge von Printer suchen Nehmen Sie Printer in Ihre Freundesliste auf
Memento196
Vielplotterer


Dabei seit: 12.03.2017
Beiträge: 230
Herkunft: Würzburg

Plotter: Einen großen und einen kleinen + HP Latex Drucker

Anwender: Gewerblich allgemein


Themenstarter Thema begonnen von Memento196
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mit dem Support gesprochen, es gibt eine neue Version, da sollend ie Probleme bis auf das letzte (das ist unbekannt) gefixt sein.
Die haben mir einen Link geschickt, da online nichts angezeigt wird. Habe es auch komplett neu installiert und nicht aktualisiert. Mal sehen wie es weitergeht.

Ich habe z.b. auch im PM für "Jobs", "Temp" und "Archiv" Ordner angegeben auf einem anderen Laufwerk. Das wird komplett ignoriert, die Order bleiben einfach leer und es werden weiterhin die Standard-Ordner verwendet.
13.10.2018 18:36 Memento196 ist offline Beiträge von Memento196 suchen Nehmen Sie Memento196 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Die nette Community rund ums Thema Werbetechnik » Software » Sonstige Software » HP Flexi problem mit größeren Dateien / Wann werden Bugs gefixed
 

Team · Mitglieder · Impressum/Nutzungsbedingungen/Datenschutz

Forensoftware: Burning Board - entwickelt von WoltLab GmbH